Montag, 05 März 2018 21:54

Thies Heinemann gewinnt die Gesamtwertung 2017/18

von 

IMG 3522
Mit der Münchner Schnellschach-Einzelmeisterschaft, die in der Osterfeldhalle in Ismaning ausgetragen wurde, ging am vergangenen Wochenende die Münchener Schnellschach-Kombination 2017/18 zu Ende. In diesem Jahr gibt es einen klaren Sieger: Mit über 200 Punkten Vorsrpung gewinnt GM Thies Heinemann zum zweiten Mal in Folge die Gesamtwertung. Die beiden Preisränge dahinter werden von Dr. Matthias Steinbacher und Manfred Tauber belegt.

Neben den Hauptpreisen gibt es auch diesmal Preise in zwei Ratingkategorien. Sieger bei den Spielern mit einer DWZ unter 2100 ist Josef Martin Neiß, gefolgt von Rupert Stocker und Günter Schütz. Bei den Spelern mit DWZ unter 1800 gewinnt Hans-Peter Dolezal vor Maximilian Ponomarev und Walter Daurer.

Gelesen 233 mal
   
© Münchener Schnellschach-Kombination