Dienstag, 21 August 2018 13:30

Drei Turniere sind gespielt, neun liegen noch vor uns

von 

Den sommerlichen Auftakt in die Münchner Schnellschach-Kombination machen fünf Biergarten-Open im Mehlfelds (jeweils montags ab dem 3. August) und das Sommer-Schnellturnier des SC Roter Turm Altstadt (Mittwoch, 19.September). Gestern fand das dritte dieser Turniere statt - sowohl in der Haupt- wie auch in beiden Ratingkategorien gab es bisher drei verschiedene Sieger.

In der Gesamtwertung übernahm FM Dr. Matthias Steinbacher (FC Bayern München) die Führung. Er konnte das zweite Turnier gewinnen, beim dritten Turnier landete er auf dem 2. Platz und kommt somit auf 92 Punkte. Ihm auf den Fersen sind mit Manfred Tauber (69 Punkte; SC Tarrasch 45 München) und FM Mathias Holzhäuer (59 Punkte; SK Schmiden/Cannstatt) zwei Spieler, die bei allen drei bisherigen Turnieren Punkte sammeln konnten. Die beiden anderen Turniersieger IM Christian Köpke (SC Garching 1980) und GM Andrei Maksimenko (SC Tarrasch 45 München) liegen auf den Plätzen 4 und 7.

In der Ratinggruppe der Spieler mit einer DWZ unter 2100 konnte der gestrige Sieger Günter Schütz (FC Bayern München) auch davon profitieren, dass die beiden vorherigen Sieger Moritz Monninger (SC Garching 1980) und Winfried Basener (SC Neuhausen 1908) am zeitgleich stattfindenden Halbfinale des Münchner Einzelpokals teilnahmen. Nun liegt Günter Schütz mit 45 Punkten vor Moritz Monninger (39 Punkte) in Führung. Dahinter folgt Rupert Stocker (37 Punkte; SC Gröbenzell), der mit den Plätzen 3, 5 und 6 konstant punkten konnte. Winfried Basener ist momentan auf dem 7. Platz.

Bei den Spielern mit einer DWZ unter 1800 hat sich Uwe Zinndorf (TSV Solln) dreimal aufs Podest geschwungen und sich dabei kontinuierlich gesteigert: Erst Platz 3, dann Platz 2 und gestern Platz 1 in dieser Ratinggruppe und in Summe 62 Punkte. Der Sieger der zweiten Turniers Heinz-Georg Lehnhoff (FC Bayern München) folgt mit 41 Punkten. Knapp dahinter ist Christian Parsch (40 Punkte; SC Roter Turm Altstadt) mit zwei 2. Plätzen. Der Sieger der Auftakts Maximilian Ponomarev (SK München Südost) ist derzeit auf Platz 6.

Gelesen 177 mal
   
© Münchener Schnellschach-Kombination